.

Über mich

Mein Name ist Thomas Spengler, ich bin Zertifizierter Coach für essbare Wildpflanzen, lebe seit einigen Jahren die Integration verschiedener essbarer Wildpflanzen in meinen persönlichen Speiseplan und habe die Vision, an meinem Wohnort in Hagen (Westf.) einen sog. "Essbaren Wildpflanzenpark" zu gründen und zu betreuen. (Über dieses Konzept und den Status Quo berichte ich auf einer separaten Homepage, die aktuell noch im Aufbau ist.)

Als Kind auf einem (ausrangierten) Bauernhof und als Selbstversorger aufgewachsen, habe ich schon sehr früh viele Erfahrungen aus Flora und Fauna sammeln können und die Vielseitigkeit, Einzigartigkeit und Fülle der Natur persönlich erlebt und schätzen gelernt - auch, wenn ich damals die Wildpflanzen noch teilweise als "Unkraut" bezeichnet und aussortiert habe, wie es in meinem Umfeld üblich war.

Meine Verbundenheit mit der Natur und den Naturwissenschaften führte mich in meiner schulischen und beruflichen Ausbildung als Diplom-Mathematiker in die Berufswelt der Finanzdienstleistungen, wo ich mich zufrieden und engagiert beruflich weiterentwickeln konnte, stets aber den "Ausgleich" in der Natur genossen habe.

Dank meiner Frau und meiner beiden Kinder und spätestens seit den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten Jahre habe ich für mich erkannt, dass ich mich immer weiter von der Natur und einer natürlichen Lebensweise entfernt hatte. Daher ist es mir seitdem eine Herzensangelegenheit und ein großes Bedürfnis, mich wieder zurückzubesinnen auf die Natur und ihre ganze Artenvielfalt, setze mich seit ca. 3 Jahren sehr intensiv mit essbaren Wildpflanzen, Wald- und Bodenkunde sowie natürlichen Kreisläufen und Naturschutz auseinander und habe in meiner Ausbildung zum zertifizierten Coach für essbare Wildpflanzen viele spannende Pflanzen und ihren Nutzen für Ernährung und Gesundheit in Theorie und Praxis kennengelernt. Seit einiger Zeit unterstütze ich auch im Hagener Nachhaltigkeitszentrum e.V. (www.hatopia.de) bei Projekten und Aktivitäten, eine Unterstützung des Pflanzenkundeunterrichts in der Waldorfschule Hagen (Rudolf-Steiner-Schule) ist in Abstimmung.

Und dieses Wissen kann und möchte ich nun in Form dieser Homepage und gerne auch persönlich an alle Interessierten weitergeben ...